SEM-ART AG - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lieferungen im Inland (Schweiz) und nach Liechtenstein
Geltungsbereich
Nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Lieferungen von Standardartikeln aus diesem Katalog. Für Sonderanfertigungen und bei besonderen Verhältnissen können abweichende Bedingungen zur Anwendung kommen. Abweichende Regelungen sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart wurden.

Preise
Alle Preise verstehen sich netto in CHF (Schweizer Franken) exkl. MwSt. Preisänderungen jederzeit vorbehalten.

Mindestbestellwert/Kleinfakturazuschlag
Wenn der Netto-Warenwert einer Bestellung unter CHF 25 liegt, wird ein Kleinfakturazuschlag von CHF 10 berechnet.

Lieferung
Die Lieferung erfolgt EXW Ostermundigen unversichert. Ab CHF 500 Netto Warenwert pro Bestellung und Destination erfolgt die Lieferung CPT (franko) Lieferort Schweiz, verpackt, unter Ausnahme anderslautender Lieferbedingungen bei Spezial-Angeboten oder Sonderanfertigungen.
Unter CHF 500 Netto-Warenwert berechnet der Lieferant folgende Pauschale für Porto-, Fracht-, Versand-, Verpackungs- und Bearbeitungskosten:

- CHF 12 für Warenwert bis CHF 50

- CHF 15 für Warenwert ab CHF 50 bis CHF 150

- CHF 20 für Warenwert ab CHF 150 bis CHF 300

- CHF 25 für Warenwert ab CHF 300 bis CHF 500

Lieferverzug
Können wir nicht oder verspätet liefern, so kann der Besteller daraus keine Schadenersatzpflicht ableiten.

Zahlung
Die Fakturen sind innert 30 Tagen ab Fakturadatum ohne Abzug zahlbar. Für grössere Auftragssummen oder für Neukunden können abweichende Regelungen getroffen werden.

Zahlungsverzug
Bei Zahlungsverzug können neue Zahlungskonditionen für offene und neue Aufträge festgelegt, oder eine Liefersperre verhängt werden. ab 2. Mahnung werden Mahnspesen von CHF 10 und bei 3. Mahnung CHF 20 belastet, zuzüglich Verzugszinsen und allfällige Inkasso- und Rechtskosten.

Übergang von Nutzen und Gefahr
Nutzen und Gefahr gehen mit dem Abgang der Lieferung ab Werk auf den Besteller über.

Produkteänderungen
Modell-, Mass-, Farb- oder Konstruktionsänderungen bleiben jederzeut vorbehalten.

Mängelrügen
Mängel müssen unverzüglich, spätestens innert 6 Tagen schriftlich angezeigt werden. Transportschäden sind sofort bei Erhalt der Ware dem Transportführer und uns anzuzeigen. Wir haben nach unserer Wahl das Recht, entweder die Ware zu ersetzen oder den Kaufpreis ganz oder teilweise gutzuschreiben. Jede darüber hinausgehende Haftung ist ausdrücklich wegbedungen.

Datenschutz
Der Lieferant verpflichtet sich Kundendaten sorgfältig zu bearbeiten und die Bestimmungen des Datenschutzes einzuhalten. Im Rahmen der Bearbeitung von Firmen-/ Personendaten die für den Abschluss oder den Vollzug eines Vertrages notwendig sind, kann der LIeferant mit Behörden sowie mit Unternehmen, die mit der Schuldeintreibung oder der Kreditauskunft betraut sind, Daten austauschen oder übergeben, wenn dies zur Prüfung der Kreditwürdigkeit oder zur Geltendmachung von Forderungen dient.

Rücknahmen
Rücksendungen bedürfen unserer vorherigen Genehmigung. Für falsch oder zuviel bestellte Ware besteht keine Rücknahmepflicht. Wir können für unsere Umtriebe eine Entschädigung erheben.

Gerichtsstand
Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle aus dem Rechtsverhältnis zwischen Besteller und uns entstehen Verbindlichkeiten ist der Sitz der SEM-ART AG, Ostermundigen/Schweiz. Das Rechtsverhältnis untersteht schweizerischem Recht unter Ausschluss des Übereinkommens über den internationalen Warenverkauf (CISG).

Lieferungen im Ausland
Grundsatz
Es gelten vorgehende Bedingungen unter Berücksichtigung der nachstehenden Ergänzungen oder Abweichungen.

Mindestbestellwert
Diese beträgt CHF 250.

Lieferung
EXW Ostermundigen Incoterms 2010, unversichert. Ab CHF 500 Bestellsumme (Netto-Warenwert) erfolgt die Lieferung DAP Schweizer Grenze Incoterms 2010, verpackt. Kosten für eine allfällige Versicherung, Steuern, Abgaben, Gebühren und Zölle gehen zu Lasten des Bestellers.

Zahlung
Nach bestehenden Vereinbarungen. Wo solche fehlen, gegen Vorauszahlung.

Dokumente
Kosten für Ursprungszeugnisse oder Legalisierungen von Exportdokumenten werden separat in Rechnung gestellt. Der Besteller hat sich selber zu vergewissern, ob die Produkte allfälligen gesetzlichen Bestimmungen für die Einfuhr oder die Verwendung im Ausland entsprechen.

Rücksendungen
Diese können nur nach vorheriger Rücksprache und Genehmigung durch unsere Export-Abteilung vorgenommen werden, mit der auch die Transportart und die Übernahme der daraus entstehenden Kosten abzusprechen sind.
Dieser Katalog setzt alle früheren Kataloge und Preise ausser Kraft.